Konfliktmanagement in der Bauleitung

26.11.2021
13:30 - 15:00
Online-Fortbildung

42,00

Enthält 19% MwSt.
Konfliktmanagement in der Bauleitung

Die Leistungsphase 8 ist eine der verantwortungsvollsten Aufgaben im Architekturberuf. Damit eine Baustelle läuft, müssen unterschiedlichste Interessen gemanagt werden. Die Beraterin Heidi Tiedemann erklärt, wie dies reibungslos funktionieren kann und warum Konflikte auch Chancen sein können.

Nächste Online-Fortbildung in:

Preishinweis

Wir weisen unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (19%) aus. Der Netto-Preis bleibt für Sie (gerundet) weiterhin bei 35 Euro.

Format

Online-Live-Fortbildung mit Frage- und Antwortmöglichkeiten

Programm

Eine gute Bauleitung hat einen enormen Einfluss auf den Erfolg eines Projektes. Sie lässt die Planung zu dem Gebäude werden, das man schon so wunderbar durch die VR-Brille betrachten konnte. Doch die Leistungsphase 8 stellt für viele Planungsbüros auch eine große Herausforderung dar.  

 

Eine Baustelle gut zu managen heißt, sich permanent mit den unterschiedlichen Interessen der verschiedenen Beteiligten wie den Auftraggebern, den Handwerkern und den Fachplanern auseinander zu setzen und dabei das Budget und die Zeit nicht aus den Augen zu verlieren.  

 

Die Bauleitung muss etwas vom Bauen verstehen und stets den Überblick behalten – aber noch viel mehr sollte sie sich mit Menschen auskennen. Die Architektin und Beraterin Heidi Tiedemann erklärt, wie Sie mit den Beteiligten umgehen können und warum Sie keine Angst vor Auseinandersetzungen haben sollten. Schwerpunkte der Online-Fortbildung sind:  

  • Unterschiedliche Charaktere und ihr Umgang mit Kosten- und Termindruck 
  • Die gute Seite von Auseinandersetzungen 
  • Teambuilding mithilfe erfolgreicher Konfliktlösungen 

Ziel ist es, neben der notwendigen Fachkenntnis die richtigen Softskills zu erhalten, damit auf der Baustelle alle an einem Strang ziehen.

Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung

Die Online-Fortbildungen sind bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern gemäß der jeweils gültigen Fortbildungsordnung akkreditiert, sofern Online-Weiterbildung anerkannt wird und Fortbildungsordnungen in den jeweiligen Bundesländern bestehen.

Akkreditierungen der Ingenieurkammern

Baden-Württemberg
Angefragt
Bayern
Angefragt
Hessen
Angefragt
Nordrhein-Westfalen
Angefragt
Rheinland-Pfalz
Angefragt
Sachsen
Angefragt
Saarland
Angefragt
Schleswig-Holstein
Angefragt
Thüringen
Angefragt

Akkreditierungen der Architektenkammern

Berlin
Angefragt
Brandenburg
Anerkannt
Bremen
Angefragt
Mecklenburg-Vorpommern
Angefragt
Sachsen
Anerkannt
Saarland
Angefragt
Schleswig-Holstein
Angefragt
Thüringen
Angefragt
Baden-Württemberg
Angefragt
Hessen
Angefragt
Nordrhein-Westfalen
Angefragt
Rheinland-Pfalz
Angefragt

Fortbildungspunkte & Voraussetzungen

Für die Ausstellung der Teilnahmebestätigung zur Vergabe von Fortbildungspunkten muss die teilnehmende Person nachweislich an der Online-Live-Fortbildung teilgenommen haben. Zum Nachweis werden im Verlauf der Online-Fortbildung zwei kurze Umfragen eingespielt, die von Ihnen in einem bestimmten Zeitfenster beantwortet werden müssen. Die Umfragen dienen lediglich zur Abfrage der Teilnahme und werden nicht weiter ausgewertet oder verwendet. Nur wenn an beiden Umfragen teilgenommen wurde, wird die Teilnahme durch die Ingenieur- und Architektenkammern anerkannt.

 

Referent:in

Heidi Tiedemann, Dipl.Ing. Arch.

Heidi Tiedemann war selbst lange Inhaberin eines großen deutschlandweit tätigen Architekturbüros. 2009 zog es sie in die Beratungsbranche. Als Unternehmensberaterin, Coach und Trainerin hat sie sich auf die Beratung von Architekten und Ingenieuren spezialisiert. Sie begleitet ihre Kunden bei Change-Projekten, bildet Projektleitende aus, coacht Führungskräfte und macht Planungsteams fit für die Zukunft. Darüber hinaus ist sie für mehrere Architektenkammern in ganz Deutschland als Dozentin tätig.